Visionen und Missionen

Die Vision der Deutschen Schule Nikolaus Kopernikus ist in folgende Konzepte gerahmt:

Unsere Mission

Als Schule des 21. Jahrhunderts ist es vor allem unser Verständnis, ein Lernumfeld zu schaffen, in dem nicht nur reines Wissen vermittelt wird, sondern auch Kompetenzen, Werte, Toleranz und Individualität gelebt werden.

Am Colegio Alemán, Nikolaus Kopernikus ermutigen wir unsere Schülerinnen und Schüler durch "Anfassen", "Versuchen", "Spielen" und "Erkunden" sowie durch Lernstrategien das "Lernen selbst zu lernen".

Als begeisterte, motivierte Pädagogen ist es für uns selbstverständlich beispielhaft zu sein, uns stets zu reflektieren, fortzubilden, ökonomisch und Umweltbewusst zu handeln.

Themen, die sowohl individuell als auch in Team-/Partnerarbeit oder in Projekten erschlossen werden, oder Zugänge zu Lernwelten, die angeleitet oder begleitet werden müssen, sind stets bedürfnisorientiert, differenziert und angepasst auf die jeweilige Lernvoraussetzung.

Unter dem Aspekt einer multikulturellen Weltanschauung ist der dreisprachige Ansatz eine ebenso selbstverständliche Voraussetzung, wie Kindern mit eingeschränkten Möglichkeiten eine inklusive Perspektive zu schaffen.

Sprachvermittlung erfolgt neben Spanisch immersiv in Deutsch und Englisch, spielerisch bereits in der Vorschule, wie auch strukturiert durch Alphabetisierung und qualifizierten Fachunterricht in der Grundschule durch „nativ Speaker“.

Der technische Ansatz ist aus der heutigen Bildungsentwicklung nicht mehr wegzudenken. Daher bereiten wir unsere Schülerinnen und Schülern frühzeitig, geleitet und kontrolliert auf eine effektive, gefahrenfreie Nutzung medialer Welten vor.

Durch gut konzipierte und intensiv vorbereitete Projekte gelingt es, die Kinder für Umweltschutz genauso zu begeistern wie für die Nutzung vorhandener Ressourcen durch Recycling und alternative Energien.